Allgemein

DIY-Kirschblüten-Cupcakes

Jetzt aber! Bevor die Zeit der Kirschblüte für dieses Jahr nun wirklich Aus und Vorbei ist, muss ich euch noch schnell das Rezept der mit DIY-Fondant-Kirschblüten verzierten Muffins zeigen, die ich schon vor einer Weile gemacht habe.  Die Idee dazu kam ganz spontan, als ich überlegt hatte, wie ich den Geburtstag unseres Sonnenscheins denn gestalten wollte. Und wie ihr vielleicht schon in ein paar Beiträgen zuvor (zum Beispiel bei den DIY-Kirschblüten-Einladungskarten, DIY-Kirschblüten-Girland oder den DIY-Kirschblüten-Servietten) gelesen habt, war das Motto „Kirschblüte“.

Cupcake Kirschblüten (42)

Und so kam es also, dass ich auch diese Muffins ausprobieren wollte, und dafür meine kleinen Ausstecher, die ich vor Jaaahren mal im 100-Yen-Geschäft (das ist so was wie ein 1€-Laden in Deutschland, nur dass es im 100-Yen-Geschäft wirklich viele gute Sachen gibt ;)) gekauft habe.

Die super leckeren und mindestens genauso zuckersüßen DIY-Kirschblüten-Muffins macht ihr folgendermaßen:

Cupcake Kirschblüten (46)

Cupcake Kirschblüten (53)

Rezept für den Karottenkuchen-Muffins (ca. 14 Stück):

  • 188 g geriebene Karotten
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 125 ml neutrales Öl
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 2 Eier
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • etwas Fett für die Backform oder Muffinförmchen

Für das Frosting/Glasur:

  • 125 g Frischkäse
  • 50 g Puderzucker
  • 1/2 Pck Vanillezucker
  • etwas Zitronensaft
  • Schokoglasur

Cupcake Kirschblüten (51)

So macht ihr die Muffins:

Vermengt Eier, Zucker, Öl und Zimt mit dem Handrührer. Gebt dann die Karotten und Mandeln hinzu. Vermischt Backpulver und Mehl und gebt es zu der Masse. Bereitet eure Muffinförmchen vor oder fettet das Muffinbackblech ein und befüllt die Formen zu je etwas mehr als die Hälfte mit Teig. Backt die Muffins bei 180 °C für ca. 20 bis 25 Minuten. Macht am Besten immer wieder die Stäbchenprobe, um zu sehen, ob sie schon fertig sind.

Für das Frosting vermischt ihr den Frischkäse mit dem Zitronensaft bis eine glatte Masse entsteht. Gebt dann den Puderzucker und den Vanillezucker nach und nach hinzu und rührt weiter bis auch hier eine glatte Masse erreicht ist. Das Frosting könnt ihr dann auf die ausgekühlten Muffins verteilen. Alternativ könnt ihr auch eine Schokoladenglasur wählen, wenn euch das lieber ist. Bereitet diese nach der Anleitung zu.

Zutaten für die Verzierung mit Kirschblüten-Fondant:

  • Fondant in rosa
  • Blütenausstecher oder andere Vorlage für die Blüten
  • Zuckerperlen in weiß
  • Wellholz

Und so verziert ihr die Muffins mit den DIY-Kirschblüten:

Nehmt euch den Fondant zur Hand und rollt ihn mit dem Wellholz auf einer Unterlage aus bis eure gewünschte Dicke erreicht ist. Dann stecht ihr mit dem Ausstecher die einzelnen Blüten aus. Ich habe je 5 Blütenblätter für einen Cupcake verwendet. Dekoriert die Blütenblätter auf die mit Frosting oder Glasur überzogenen Muffins und setzt eine Zuckerperle in die Mitte der Blume. Fertig.

Cupcake Kirschblüten (33)

Sind auf jeeeden Fall zu empfehlen die süßen Teile… waren ratzfatz leer gegessen.

Cupcake Kirschblüten (37)

So ihr Lieben, das wollt ich euch unbedingt noch schnell zeigen, bevor wir in den Urlaub im Urlaub fahren. Auf Insta hab ichs schon kurz angekündigt: morgen gehts dann ab auf 1000 m Höhe. Mal schauen, ob Material für die Stories zusammen kommt oder ob wir mal nur faulenzen…

Habt ein schönes Wochenende

Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s