Schokolade zum Valentinstag selber machen: Teil 2 DIY-Bruchschokolade und Freebie Bienchen-Gruß

Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Und, jaaaa, Schokolade macht glücklich! Und somit wär dann auch geklärt, warum ihr hier noch ein weiteres Schokoladen-Valentinstags-DIY-Dingens bekommt. Wir wollen schließlich alle unsere Lieblingsmenschen voll mit Liiiebe und glücklich sehen, nicht wahr…?!

bruchschokolade-selber-machen-diy-20

Ich weiß ja nicht wie es euch geht, denn da scheiden sich die Geister, aber ich bin ja voll FÜR Nutella auf Laugenbrötchen! Und das nicht zu wenig. Und deshalb war ich sofort Feuer und Flamme, als ich auf Pinterest DIY-Schokolade mit Salzbrezeln gesehen habe und musste es einfach ausprobieren. Falls ihr auch im Team Nutella-Laugenbrötchen seid und noch auf der Suche nach einem kleinen Schmankerl für einen lieben Menschen zum Valentinstag oder zu jedem anderen Tag, dann heißt es jetzt aufgepasst!

bruchschokolade-selber-machen

Zutaten:

  • gute Schokolade (ich hab für die Auflaufform 3 Tafeln Milka-Schoki verwendet)
  • Salzbrezel (als ich dafür einkaufen war, gab es zufällig Salzherzen – sehr passend), Salz, Pfeffer, Schokochips, essbare Rosenblätter, Gummibärchen und alle anderen Süßigkeiten, die ihr gerne mit Schokolade kombinieren möchtet
  • Auflaufform oder Backblech und Backpapier

 

Und so gehts:

  1. Schokolade im Wasserbad langsam schmelzen
  2. Auflaufform oder Backblech mit Backpapier auslegen
  3. Die geschmolzene Schokolade hineinfüllen
  4. Die von euch ausgewählten Toppings auf der noch geschmolzenen Schokolade verteilen
  5. Verzierte Schokolade in der Form auskühlen lassen bzw. idealerweise bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren

 

bruchschokolade-selber-machen-diy-6

Och joa, das Ergebnis kann sich schon sehen, ähm essen lassen. Und glücklich macht dieses DIY auf jeden Fall, sogar doppelt und dreifach.

bruchschokolade-selber-machen-diy-9

Und jetzt kommts: Die fertige Schokolade könntet ihr doch noch schön verpacken und mit diesem süßen Gruß vollenden. bee
Die Bienchen „Du stellst meine Welt auf den Kopf“ findet ihr hier als Freebie und könnt es ganz vielfältig verwenden:

Druckt es in beliebiger Größe aus und laminiert es oder klebt es auf Tonkarton oder beklebt eine Grußkarte damit

bienen-19

Ihr könnt es auf z. B. auf eine Holzwäscheklammer kleben (Heißklebepistole oder Alleskleber) und ein Geschenk oder die Frühstücks-Müsli-Schüssel damit dekorieren

bienen-25

Ihr könnt es an einem Holzstäbchen/Schaschlikspieß befestigen und in einen Blumenstock/Blumenstrauß stecken

bienen-16

Euch fallen bestimmt noch viele andere Dinge ein, für die ihr die Bienchen-Nachricht verwenden könnt…

Jetzt kann der Valentinstag eigentlich kommen? Und wenn ihr auch nicht der größte Fan dieses Tages seid, lassen sich die Schoko-DIYs und der Bienchen-Gruß auch an jedem anderen Tag verwenden.

Habt noch einen schönen (Superbowl-)Sonntag!

Lena

 

16 Gedanken zu “Schokolade zum Valentinstag selber machen: Teil 2 DIY-Bruchschokolade und Freebie Bienchen-Gruß

  1. Liebe Andrea!
    Das ist echt eine tolle Idee. Ist es in Ordnung wenn wir eines deiner Bilder und den Link zum Beitrag auf unserem Blog posten? Wir machen eine Zusammenstellung unserer Lieblings Valentinstag Beiträge und deiner gehörte definitiv dazu. 🙂
    Liebe Grüsse
    Sandra & Patrick

    Gefällt 1 Person

  2. Das mit der Valentinstags-Schokolade ist toll, ich wollte schon lange probieren Schokolade umzugießen, aber dachte, ich müsste dafür spezielle Silikonformen kaufen. Aber natürlich geht es mit einem normalen Blech auch, aber auf sowas kommt man ja nicht! Danke 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Hey, da hast du allerdings recht, manchmal braucht man nur einen kleinen Hinweis und gar kein super professionelles Equipment, um schöne Dinge zu machen. Das freut mich natürlich richtig, dass ich dir dabei helfen konnte, leckere Schoki zu machen. Und deine Kombi klingt seeehr gut 🙂 Da freut sich sicher jemand sehr drüber…

      Liebe Grüße
      Lena

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s