Türchen #22 – Ups, da war ja noch was: Geschenke verpacken-DIY (Teil3)

geschenkeverpacken-teil-3_1

Puh, geschafft: alle Geschenke besorgt! Aber ups, da war ja noch was: die Dinger müssen alle noch eingepackt werden… Kennt ihr das? Man denkt „Ach, das kann ich ja immer noch machen…“ und das geht dann so bis kurz vor Heiligabend. Und dann bricht Panik aus, weil man nicht weiß, wie man die Geschenke einpacken soll. Damit Euch das nicht passiert, habe ich heute auch noch ein paar Geschenke-Verpacken-Ideen für Euch.

Übrigens wollte ich Euch hier ja eigentlich die Ergebnisse des „Geschenke-verpacken-Workshops“ (haha, klingt wichtig, gell) mit einer lieben Freundin zeigen. Die behauptet ja von sich, völlig untalentiert zu sein, was das Geschenke einpacken betrifft. Allerdings hat uns die aktuelle Jahreszeit, in der das Tageslicht einfach zu früh Feierabend macht, einen Strich durch die Rechnung gemacht – das Licht war am Ende so schlecht (bzw. gar nicht mehr vorhanden), sodass ich keine Bilder mehr machen konnte. Also mussten ein paar andere Geschenke herhalten… (aber auch hier war das Licht nicht ideal – sorry vorab dafür…)

Nun aber zum Verpacken:

Geschenke 1 + 2

Die ersten beiden Geschenke habe ich „normal“ verpackt und jeweils mit einer Wollschnur ein paar Mal umwickelt. Eins der Geschenke hat eine Papierfeder als Namensschild bekommen. Die Vorlage habe ich im Internet gefunden. Das andere Geschenk ist mit einem kleinen Wimpel und einem Holzbäumchen geschmückt. Beide Namensschilder habe ich mit einer Holzklammer am Geschenk befestigt.

Das ist eine wirklich einfache aber sehr schöne Art Geschenke zu verpacken. Statt der Papierfeder oder dem Wimpel, kann man zum Beispiel auch eine Weihnachtskugel oder andere weihnachtliche Formen als Deko verwenden.

Geschenk 3

geschenkeverpacken-teil-3_14

Bem dritten Geschenk habe ich eine Tüte aus Geschenkpapier gebastelt und aus dem überstehenden Papier einen „Fächer“ gefaltet und diesen dann asymetrisch aufgestellt. Mit einer Wollschnur habe ich das  Geschenk verschlossen und ebenfalls eine Feder aus Papier ausgeschnitten und als Namensschild verwendet. Mit einer kleinen Holzwäscheklammer wird die Feder am Geschenk befestigt.

 

Geschenk 4

geschenkeverpacken-teil-3_6

(Geschenk)Papier kann man nähen! Ich hatte in letzter Zeit öfter davon gelesen, dass man Papier nähen kann, aber so richtig vorstellen konnte ich es mir nicht. Als dann meine Freundin zum Geschenkeverpacken da war, haben wir es aber ausprobiert und – wir waren T-O-T-A-L aus dem Häuschen! Für ihr Geschenk haben wir einen Stern aus Papier zweimal ausgeschnitten und das Geschenk zwischen die beiden Sternhälften genäht. Sieht super schön aus und da die Freundin sehr gut nähen kann ist das  nun die ultimative Verpackungsidee für sie! Für eines unserer Geschenke hab ich eine Tüte gebastelt (wie auf dem Bild oben rechts) und diese dann oben zugenäht. Leute, das macht so viel Spaß – künftig wird das ein oder andere Geschenk auf alle Fälle vernäht werden – yippiieh. Und…jaaa, ich konnte es wieder  nicht lassen – meine Lieblingsblümchen haben sich (wie schon im Geschenkeverpacken-Beitrag Teil 1 und Teil 2) auch dieses Mal auf die Geschenkeverpackung geschmuggelt – hihi.

geschenkeverpacken-teil-3_5

Es hat so viel Spaß gemacht, dass ich noch viele weitere Geschenke hätte verpacken können. Kennt ihr das oder seid ihr eher Verpackungsmuffel?

Habt ihr schon all Eure Geschenke fertig und seid bereit sie unter den festlich geschmückten Baum zu legen? Oder seid ihr Last-Minute-Käufer und könnt noch den ein oder anderen Geschenke-Verpacken-Tipp ausprobieren?

Habt es weihnachtlich

Lena

 

3 Gedanken zu “Türchen #22 – Ups, da war ja noch was: Geschenke verpacken-DIY (Teil3)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s