Adventskalender · DIY · Geschenkideen

Türchen # 20 – DIY-Geschenkidee – (feste) Handcreme selber machen

handcreme10

Im Winter werden unsere Hände ja meist noch mehr beansprucht als zu jeder anderen Jahreszeit. Und seit ich täglich mehrere Windeln wechseln darf und dazu immer Wasser und keine Feuchttücher benutze (wenn wir nicht gerade unterwegs sind, wo es kein frisches Wasser gibt), habe ich das Gefühl, dass meine Hände noch etwas trockener sind. Ich weiß, ich könnte Handcreme benutzen. Aber dann könnte ich ja ein paar Minuten nichts mit meinen Händen machen!! Müsste quasi stillhalten und nichts tun…Nö, dann halt trockene Hände.

Bis vor kurzem ging das noch, aber dann hab ich sie mir mal genauer angeschaut, meine Hände, und festgestellt, dass etwas Pflege doch nicht schaden könnte…Und da hab ich dann diese feste Handcreme gesehen, als süße Herzen. Und die wollt ich auch haben. Ihr jetzt auch?

handcreme4

Dann besorgt Euch die folgenden Materialien:

  • 40 g Sheabutter
  • 20 g Kakaobutter
  • 14 g Bienenwachs
    (ich hab alle drei Zutaten aus der Apotheke)
  • Pflanzenöl
  • ggf. ätherisches Öl
  • Silikonform*/Pralinenform/Eiswürfelform/Tiegel

Bei mir hat die Masse für insgesamt 15 Herzen und Sterne gereicht.

handcreme7

Los geht’s:

Erwärmt die Kakaobutter, den Bienenwachs und das Pflanzenöl zusammen in einem Wasserbad bis alles geschmolzen ist und gebt dann bei reduzierter Hitze die Sheabutter hinzu. Wartet bis alles komplett geschmolzen ist, verrührt die Masse gut und nehmt die Mischung dann aus dem Wasserbad heraus. Wenn ihr möchtet, könnt ihr nun noch ein paar Tropfen ätherisches Öl dazu geben (ich hatte grade keines zur Hand…). Verteilt die Mischung auf Eure Förmchen und lasst sie ein paar Stunden im Kühlschrank fest werden. Danach könnt ihr die Handcreme aus der Form herauslösen und Euren Händen etwas gutes tun. Am Besten bewahrt ihr die Creme, die ihr nicht benötigt kühl auf, damit sie nicht schmilzt.

Da ich finde, dass man nach dem Auftragen ein Weilchen nichts mit den Händen machen sollte, damit alles gut einwirken kann, hab ich ein Herzchen auf meinem Nachttisch liegen und creme meine Hände nun jeden Abend vor dem Schlafengehen damit ein. Und ich muss sagen, ich glaube, meine Hände freuen sich darüber…

handcreme13

Was tut ihr Euren Händen Gutes, jetzt im Winter und auch in den anderen Monaten? Her mit Euren Tipps. Meine Hände dankens Euch!

Ach ja, und verschenken kann man die kleinen süßen Teile ja auch noch, zum  Beispiel in ein Stückchen Butterbrotpapier wie Bonbons eingepackt…

Habt es weihnachtlich!

Lena

*Affiliate Link: Auf diesem Blog werden sogenannte Affiliate Links verwendet. Das bedeutet, dass ich eine geringe Provision erhalte, wenn ihr etwas über diese Links kauft. Der Kaufpreis erhöht sich dabei für Euch natürlich nicht. Für Euch ergibt sich beim Kauf also kein Unterschied, ihr unterstützt mich dadurch lediglich. Wenn ihr das nicht möchtet, klickt bitte nicht auf die Links auf diesem Blog.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s