Adventskalender Papierwald

„Weit fort in einem fremden Land

steht Wanjas Haus am Waldesrand.

In langen Zapfen hängt das Eis,

und rings umher ist alles weiß…“

(„Es klopft bei Wanja in der Nacht“ von Reinhard Michl/Tilde Michels)

adventskalender40

Dieses Jahr wollte ich unbedingt (ENDLICH mal wieder) einen Adventskalender machen. Da ich grundsätzlich gerne möglichst bald das Ergebnis meiner Handarbeiten sehe, suche ich meine DIYs oft danach aus. Sie sollen einfach sein und schnell gemacht – und natürlich trotzdem schön. Deshalb hat mir eine der vielen Ideen, die ich gesammelt hatte, besonders gut gefallen: ein Papierwald.

24 unterschiedlich große Bäumchen, manche mit einer Papier-Schneehaube, andere mit Effektstifte-Schnee-Girlanden (was für ein Wort) und alle je mit einem Stern und einer Zahl von 1 bis 24 versehen.

Die Bäumchen waren an einem Abend fertiggebastelt. Sie sind ganz einfach nachzumachen.

Ihr benötigt:

  • Papier Eurer Wahl (ich hab Tonkarton verwendet) für die Bäume
  • verschiedene Schüsseln als Vorlage
  • Stift
  • ggf. Effektstifte (Tschibo, hab ich schon letztes Jahr gekauft aber gesehen, dass es sie dieses Jahr auch wieder gibt)
  • Schere
  • Tacker

Malt Euch mit Hilfe der Schüsseln verschieden große Kreise auf Euer Papier und schneidet sie aus. Halbiert oder viertelt nun die Kreise (je nachdem ob die Bäume spitzer (vierteln) oder breiter (halbieren) werden sollen). Rollt sie dann zusammen, sodass eine Tüte bzw. ein Baum entsteht und tackert sie unten und in der Mitte zusammen. Für die Schneehauben wiederholt ihr das Ganze mit weißem Papier und in etwas kleiner. Mit den Effektstiften könnt ihr die Schnee-Girlanden auf die Bäume malen.

adventskalender41

adventskalender42

Der Wald stand nun – aber den konnte ich ja nicht einfach nur so „nackt“ dahin stellen, ein Foto davon machen und hoffen, dass es nach was aussieht. Neiiin, da mussten dann noch ein paar Accessoires dazu drapiert werden: aber welche nur?

Als ich so vor mich hin bastelte, kam mir zuerst das Spiel „Sagaland“ in den Kopf. Kann ich das vielleicht verwenden: Da gab es ein Spielbrett und Bäumchen, an deren Unterseite ein Bild abgebildet, war. Und…hm ja da hörte meine Erinnerung an weitere Details schon wieder auf. Also weiter Kreise gemalt, ausgeschnitten, halbiert, geviertelt, geformt, getackert, usw…

Ein paar Tage später, beim Stillen unseres Sonnenscheins, kam mir dann die Idee: das Kinderbuch „Es klopft bei Wanja in der Nacht“ sollte den Rahmen des Adventskalenders vorgeben. Und schon schwelgte ich in Erinnerungen an meine Kindheit, in der meine Mama mir, bei einem Tee zusammengekuschelt, dieses Buch vorlas und wir gemeinsam die so schön weihnachtlichen Bilder anschauten… In der Geschichte geht es um einen Hasen, einen Fuchs und einen Bären in einer eiskalten Winternacht, die bei Wanja nacheinander an die Türe klopfen… (Weiter wird nix verraten, vielleicht möchte es ja der ein oder andere von Euch noch lesen.)

Neben den Papierbäumen fehlten also noch Hase, Fuchs und Bär und Wanjas Haus. Und natürlich Schnee. Alles hab ich einfach und schnell gefunden und so war mein Adventskalender komplett.

adventskalender32adventskalender34adventskalender43

Ach ja, habt ihr die Spuren im Schnee schon entdeckt? Sie spielen eine nicht ganz unwichtige Rolle in dem Buch und ich fand die Idee so süß, dass sie auch im Kalender nicht fehlen durften. Die Spuren von Hase, Fuchs und Bär hab ich auf weißes Papier gemalt und dann über den Schnee verteilt.

Der Kalender muss jetzt nur noch gefüllt werden. Und vielleicht les ich auch das Buch nochmal…Ich finde, es ist eine so schöne Lektüre für Eure Kleinen und Euch selbst, um sich an kalten Wintertagen in dicke Decken einzumümmeln und bei einer Tasse Tee oder Kakao auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

adventskalender46

Wem also noch die Idee für einen Adventskalender fehlt – hier ist sie. An einem Tag gut zu schaffen und eine zauberhafte Winterlandschaft versüßt Euch und Eurer Familie die Zeit bis Heiligabend.

Habts gemütlich!

Lena

P. S.: Diesen Beitrag werde ich nun auch erstmals beim Creadienstag, Handmade on Tuesday und bei Drachenbabies Adventskalender Linkparty verlinken…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s