DIY · Food

Geschenkidee/Anleitung: Schoko(riegel)torte mal anders

Ein lieber Freund von uns isst für sein Leben gerne Schokolade. Und was gab es da naheliegenderes, als ihm zum Geburtstag eine Torte der etwas anderen Art zu schenken!?

kinderschokotorte3-jpg

Hier habe ich die Inspiration gefunden, nach der ich gesucht hatte. Schnell wurden alle Zutaten für die Schoko(riegel)torte zusammengesucht.

Zum Nachmachen benötigt man folgendes:

– Schokoriegel (bei mir waren es 36 Stück – 1)

– Schokobons

– Überraschungsei

– Styropor oder andere zylinderförmige Behälter in zwei unterschiedlichen Größen

– Klebepunkte

– ggf. Schnur/Band

– Platte/Teller als Unterlage für die „Torte“ und Papier/Tortenspitze zum verschönern

– Alufolie

– Heißklebepistole oder Klebstoff

kinderschokotorte-jpg

Da ich keine Dosen zur Verfügung hatte, die mir als Grundgerüst für die Torte hätte dienen können, griff ich kurzerhand zu Styropor und Messer und schnitt mir die beiden Tortenebenen mithilfe der Schälchen in zwei unterschiedlichen Größe zurecht. Diese klebte ich anschließend mit der Heißklebepistole zusammen und verkleidete sie mit Alufolie, um das Styropor zu verdecken.

kinderschokotorte4-jpg

Nun kamen die Schokoriegel an die Reihe. Die 3̶̶6̶  35 Riegel (einer ist auf wundersame Weise verschwunden) habe ich mit Klebepunkten an der Alufolie reihum senkrecht befestigt. Die obere Ebene habe ich mit Schokobons aufgefüllt und  mit einem Überraschungsei getoppt. Um die Riegel wurde dann noch je ein Schleifchen gebunden. Die Pappteller (ich hab mehrere genommen, um die Unterlage stabiler zu machen) habe ich mit Packpapier eingepackt und anschließend die fertige Torte darauf platziert. Auch hier noch ein paar Schokobons angeklebt und tadaaa – FERTIG war das gute Stück. Nun galt es nur noch, die Schokoriegeltorte bei über 30°C über 60 km zum Geburtstagskind zu schaffen. Die Mission war erfolgreich!

kinderschokotorte2-jpg

Vielleicht kennt ihr ja auch jemanden, der/die demnächst Geburtstag hat und Schokolade liebt…?

Be creative!

Lena

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s