DIY Pompom-Erdbeere

Yippiiiieh, ihr Lieben. Es ist zwar mittlerweile Donnerstag (jaaa, mitten in der Nacht) aber ich schaffe es tatsächlich noch, das DIY für die Pompom-Erdbeere fertigzustellen. Und es wird echt mal wieder Zeit für ein neues DIY, denn die letzten zwei Wochen war es doch eher ruhig hier. Wie ihr vielleicht über Insta mitbekommen habt, waren wir ja in Japan und da hab ich die Zeit mit der Familie doch sehr genossen.  Aber jetzt sind wir zurück in Deutschland und ich hab mir fest vorgenommen wieder öfter die DIY-Sucht zu stillen, hehe.Also, los gehts mit der DIY-Pompom-Erdbeere!

pompoms teil1 rucksack-8 - Kopie

Nachdem ich vor Kurzem bei der lieben Lucie von familyundliving einen Pompom-Beitrag veröffentlichen durfte, bin ich total im Pompom-Fieber. In die Pompom-Eistüten hab ich mich nämlich total verliebt und musste einfach noch weitere DIYs mit Pompoms machen.

Für die DIY-Pompom-Erdbeere benötigt ihr folgende Materialien:

    • Wolle in rot *, weiß *und grün  (meine ist von Schachenmayr)
    • Pappreste
    • Schere
    • 4 Foldback Klammern (z. B. die hier: Maul Foldback Klemmer *, da sind verschiedene Größen dabei)

Und so macht ihr die Pompom-Erdbeere:

  • Schneidet euch 4  u-förmige Teile/Hufeisen aus euren Pappresten aus (ganz egal was für Karton, dies dient euch nur zur Hilfe und ist später beim Endprodukt nicht zu dabei). Meine Hufeisen sind etwa 9 cm breit und 7,5 cm hoch. Meine Erdbeere ist auch überdurchschnittlich groß für eine echte Erdbeere, haha. Wenn ihr also kleinere Früchte möchtet, passt eurer Hufeisen einfach an…
  • Legt dann jeweils zwei Hufeisen aufeinander. (Um mit der Schere später besser zwischen die beiden Hufeisen zu kommen, kann man auch noch ein kleines Stückchen Pappe auf eines der beiden Hufeisen kleben, um einen gewissen Abstand zwischen der Pappe zu behalten).
  • Dann beginnt ihr auch schon, die rote Wolle um den bauchigen Teil des Hufeisens zu wickeln. Wickelt einige Runden in dem Bereich, wie ihr es auch oben auf dem Bild sehen könnt.
  • Bringt dann ein paar wenige Runden (3-4 Mal umwickeln) weiße Wolle ins Spiel, nur vereinzelt, an zwei oder drei Stellendes Hufeisens, nicht komplett über die rote Wolle wickeln. Diese sorgen später für die „Kerne“ in der Erdbeere.
  • Macht mit der roten Wolle weiter und wiederholt das Ganze mit der weißen Wolle (wieder für die Kerne).
  • Dann wickelt ihr wieder die rote Wolle um das Hufeisen bis ihr die gewünschte Dicke erreicht habt. (Ich hätte hier sicher auch noch etwas weiter wickeln können, mir ging allerdings die rote Wolle aus…)

  • Zum Schluss wickelt ihr an einem Ende der roten Wolle noch einige Runden grüne Wolle um euer Hufeisen. Das ergibt dann die Blätter der Erdbeere.
  • Das Ganze wiederholt ihr an eurem zweiten Hufeisen.
  • Wenn ihr beide Teile fertig umwickelt habt, kommen die Klammern zum Einsatz: biegt die überstehende Pappe nach beiden Seiten weg und befestigt sie mit den 4 Klammern so, dass beide Teile der Erdbeere passend aufeinender treffen.

Nun schneidet ihr vorsichtig die Wolle zwischen den beiden Pappteilen eurer Hufeisen auseinander – auf beiden Seiten.

  • Nehmt dann eine Schnur und führt diese zwischen den Papp-Hufeisen durch.
  • Entfernt die Pappteile und zieht die Schnur so fest, dass die Wollschnipsel nicht mehr verrutschen können.

  • Ich habe die Schnur lang gelassen, um die Erdbeere später daran aufhängen zu können.

pompoms teil1-16

  • Nun trimmt ihr die Wolle noch: haltet dabei die grünen Wollteile alle zusammen zwischen euren Fingern fest (diese werden NICHT getrimmt bzw. nur ganz wenig) und schnippelt nur an der roten und die weißen Wolle herum bis die Erdbeere ihr Form annimmt und ihr damit zufrieden seid…

pompoms teil1-17

Das kann ganz schön lange dauern aber am Ende hält man dann eine supersüße Pompom-Erdbeere in der Hand…

pompoms teil1-20

Ich lieeebe das Ergebnis und hab sie mir deshalb gleich mal an meine neueste Taschen/Rucksack-Errungenschaft aus Tokio gehängt. Da auf Instagram schon danach gefragt wurde: der Rucksack ist von anello * und ich hab ihn tatsächlich auf amazon gefunden (leider nicht in derselben Farbe aber in vielen anderen). Vielleicht hat sich ja die ein oder andere jetzt auch ganz spontan schockverliebt und muss ihn haben… Er ist wirklich super praktisch und suuuper schick wie ich finde.

pompoms teil1-19

So, ich geh jetzt Erdbeer Pompom streicheln… hihi

Alles Liebe

Lena

 

*Affiliate Link: Auf diesem Blog werden sogenannte Affiliate Links verwendet. Das bedeutet, dass ich eine geringe Provision erhalte, wenn ihr etwas über diese Links kauft. Der Kaufpreis erhöht sich dabei für Euch natürlich nicht. Für Euch ergibt sich beim Kauf also kein Unterschied, ihr unterstützt mich dadurch lediglich. Wenn ihr das nicht möchtet, klickt bitte nicht auf die Links auf diesem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.