#12giftswithlove: DIY Washi-Tape-Lettering

Als mich die liebe Ioana von miss-red-fox Ende letzten Jahres gefragt hat, ob ich bei Ihrer Aktion #12giftswithlove mit machen wolle, musste ich nicht lange überlegen: Na klar will ich! Und das Material, für das ich mich fürs Geschenkeverpacken entschieden habe, ist Washi Tape. Da hat es sich natürlich auch angeboten, dass ich im April und Mai diesen Jahres in Tokio war und ein bisschen Washi Tape shoppen konnte…

DIY Washi Tape Lettering 12giftswithlove berriesandbuttercup.com inklusive Schritt-für-Schritt-Anleitung (13)

Wenn man auf Pinterest nach Ideen mit Washi Tape stöbert, gibt es ja unendlich viele tolle Dinge, die man damit anstellen kann: Wäscheklammern verschönern, Bilderrahmen und Mini-Girlanden machen, und und und… Da fällt es einem schon schwer zu entscheiden, welches DIY man denn jetzt mit dem tollen Washi Tape machen soll!?!

Für die Idee, für die ich mich letztendlich entschieden habe und die ich heute für euch habe, könnt ihr euren Geschenken noch eine tolle persönliche Note mitgeben. Und noch toller ist, dass ihr überhaupt nicht viel dafür braucht. Ihr habt sogar bestimmt alles im Haus und könntet quasi direkt loslegen.

Der Überschrift konntet ihr ja sicher schon entnehmen, worum es bei meinem #12giftswithlove-DIY gehen wird: ein Lettering aus Washi Tape. Lettering ist ja momentan ein mega Trend. Und dass man dazu nicht immer nur Stifte braucht, zeig ich euch jetzt!

 

Ihr benötigt folgende Materialien für das DIY Washi-Tape-Lettering:

  • Washi Tape
  • Papier
  • Backpapier bzw. beschichtetes Papier
  • Stift (am besten einer, den man auf einem Blatt Papier durchsehen kann)
  • Schere
  • Cutter/Papierskalpell
  • ggf. Drucker

Und so macht ihr euer DIY-Washi Tape Lettering:

  • Lettert euren Wunsch-Schriftzug auf ein ganz normales Blatt Papier

  • Wendet das Blatt und zieht den durchgedrückten Schriftzug auf der Rückseite des Blattes nach, sodass der Schriftzug spiegelverkehrt vor euch liegt
  • Alternativ könnt ihr euer Wort/euren Schriftzug auch gleich spiegelverkehrt ausdrucken

  • Legt dann das Backpapier/beschichtete Papier auf das Blatt mit dem Schriftzug, sodass dieser spiegelverkehrt vor euch liegt und befestigt es mit einem Stück Tesa oder Washi Tape, damit es nicht verrutscht
  • Paust nun den Schriftzug (spiegelverkehrt) auf das Backpapier

  • Dreht das Backpapier um und beklebt die nicht beschriftete Seite des Backpapiers mit Washi Tape: beginnt unten am Schriftzug und klebt das Washi Tape so, dass es immer leicht überlappt bis ihr oben angelangt seid

  • Schneidet nun den Schriftzug mit der Schere aus und eventuell die kleinen Bereiche mit dem Skalpell
  • Wenn euer Schriftzug fertig geschnitten ist, beginnt ihr das Tape vorsichtig von unten nach oben vom Backpapier zu lösen und auf euer Geschenk, die Grußkarte oder auf den von euch gewählten Gegenstand aufzukleben

Und das wars. Ihr habt nun ein mega tolles persönliches mit Washi Tape belettertes Geschenk oder eine Karte oder oder oder…

Also ich bin total begeistert von dieser Art des Letterings und werde sicherlich noch viele DIY-Washi Tape-Letterings machen. Das Ganze hat nämlich einen leichten Suchtfaktor…

Was Ioana selbst diesen Monat zum Thema Washi-Tape gezaubert hat, könnt ihr euch übrigens hier anschauen! Und hier seht ihr, was die liebe Jenni von Kunecoco aus Washi Tape gebastelt hat…

Und jetzt, los los, ab ans Washi Tape Lettern, ihr Lieben!

Let’s be creative!

Eure Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.